Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hannelore Kohl Stiftung

Unfallbedingte Hirnverletzungen verändern das Leben der Betroffenen und ihrer Familien dramatisch. Die Erforschung und Behandlung der Verletzung ist ebenso wie die anschließende Rehabilitation für Wissenschaftler und Ärzte eine große Herausforderung. Denn mit dem Gehirn steht das komplexeste menschliche Organ, der Sitz unserer Persönlichkeit und unserer Existenz, im Mittelpunkt.
Die Förderung der neurowissenschaftlichen Forschung hat bei der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung eine lange Tradition: Seit der Gründung wurden allein in diesem Bereich rund 170 Projekte aus Spendenmitteln finanziert.

ZNS Doktorandenstipendium

Die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung fördert im Rahmen eines Stipendiums eine Doktorarbeit auf dem Gebiet der Neurowissenschaften mit dem Schwerpunkt Schädelhirntrauma. Gefördert werden klinische, klinisch-experimentelle und experimentelle Arbeiten. Für das Stipendium sind insgesamt 10.000 Euro vorgesehen, die Auszahlung erfolgt monatlich. Die Förderlaufzeit beträgt 12 Monate.
Die Bewerbungsfrist wurde aufgrund von aktuellen Corona bedingten Einschränkungen bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Beginn der Stipendien ist der 1. April 2021. Die feierliche Übergabe ist im Rahmen des 14. Nachsorgekongresses im Sommer 2021 in Dresden vorgesehen.

Hannelore Kohl Förderpreis 2021

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird für eine Publikation von hoher wissenschaftlicher Qualität als Auszeichnung für hervorragende Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses (unter 35 Jahren bei Einreichung) vergeben.
Originalarbeiten aus den Bereichen der klinischen und experimentellen Forschung zu folgenden Schwerpunktthemen werden berücksichtigt:

  1. Diagnostische und therapeutische Verfahren in der Neurorehabilitation Schädelhirnverletzter,
  2. Neuroplastizität als Grundlage der Erholung nach Hirnschädigung,
  3. Prävention von Schädelhirnverletzungen,
  4. Versorgungsforschung zur Lage von Menschen mit Schädelhirntraumen.

Es können dabei experimentelle und klinische Arbeiten gleichermaßen berücksichtigt werden.
Die Bewerbungsfrist wurde aufgrund von aktuellen Corona bedingten Einschränkungen verlängert. Die Arbeiten müssen bis zum 31. Dezember 2020 eingereicht werden. Die Publikationen dürfen bei der Einreichung nicht älter als zwei Jahre, weder anderweitig schon ausgezeichnet noch für eine Preisvergabe eingereicht worden sein.


Kontakt

ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
Nicola Jung
Fontainengraben 148, 53123 Bonn
Tel. 0228 97845-0
E-Mail: Hannelore Kohl Stiftung

Mehr Informationen

Download Ausschreibung Hannelore Kohl Förderpreis als pdf
Download Ausschreibung ZNS Doktorandenstipendien als pdf
Informationen zur Forschungsförderung der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung