Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotionsstipendium der Medizinischen Fakultät der LMU

Das Promotionsstipendium der Medizinischen Fakultät der LMU

Um die Promovierenden der Humanmedizin und Zahnmedizin während der Vollzeitforschung zu unterstützen, bietet die Fakultät die Möglichkeit ein 8-monatiges Promotionsstipendium zu beantragen.

  • Berechtigte:
    alle Promovierenden der Fakultät Medizin der LMU, die ihr Promotionsvorhaben zum Erwerb des Dr. med. oder Dr. med. dent. gemäß der Promotionsordnung für Human- und Zahnmedizin, Humanbiologie vom 27.09.2018 angemeldet haben.
    Promovierende, die bereits durch Programme der Medizinischen Fakultät der LMU gefördert werden (z.B. FöFoLe), sind nicht antragsberechtigt.
  • Betrag:
    maximal 500 € monatlich für einen Zeitraum von acht Monaten
  • Bedingung: 
    • Während des Promotionsstipendiums muss sich der/die Promovierende in der Vollzeitforschung befinden und sich voll auf das jeweilige Forschungsvorhaben konzentrieren.
    • Wird ein Zugang zur Infrastruktur am Klinikum der LMU und eine entsprechende Versicherung benötigt, stellt die Personalabteilung eine Hospitationsgestattung aus.
    • Verträge als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft können parallel laufen, wenn diese eine Wochenstundenzahl von max. 10 Stunden nicht überschreiten und eine eindeutige zeitliche und räumliche Abgrenzbarkeit zwischen Promotionsstipendium und Hilfskrafttätigkeit gegeben ist, d.h. dass die Hilfskrafttätigkeit idealerweise in einem anderen Bereich / Institut / Klinik als das Promotionsstipendium stattfindet. Bitte informieren Sie sich bei Unklarheiten zu dieser Regelung im Vorfeld Ihrer Antragstellung bei Ihrem/Ihrer zuständigen Ansprechpartner/in in der Personalabteilung.
  • Beantragen:
    Der Stipendienantrag muss in 2-facher Ausfertigung persönlich oder postalisch im Promotionsbüro eingereicht werden.