Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Medical Scientist Track

Der Medical Scientist Track richtet sich an nicht-ärztlich tätige Wissenschafter/innen am Klinikum der LMU im frühen Karrierestadion.

Die Nachwuchsförderung soll die Möglichkeit zur Etablierung eines eigenen Forschungsprojektes geben und somit den Weg in die Selbstständigkeit in der akademischen Medizin bahnen. Begleitet durch ein Mentoring- und Qualifizierungsprogramm soll zeitnah ein Antrag zur Einwerbung externer Fördergelder (Drittmittel, Stipendien) gestellt werden.

  • Bewerbungsvoraussetzungen:
    • Stelle (bzw. Stellenzusage) als nicht-ärztlich tätige:r wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in am Klinikum der Universität München
    • Eingereichte Dissertation oder sehr frühe Postdoc-Phase
    • Nachweis wissenschaftlicher Aktivitäten z.B. Vorträge und Poster auf inter-/nationalen Konferenzen, (Ko-)Autorenschaft auf peer-reviewed Publikationen
    • Motivation zur Erlangung wissenschaftlicher Eigenständigkeit
    • Forschungsvorhaben, das sich deutlich von der Promotionsarbeit unterscheidet
  • Thematische Ausrichtung: offen
  • Fördermittelgeber: Medizinische Fakultät
  • Förderumfang: € 100.000,- gesamt, davon bis zu € 80.000,- Personalmittel zur Finanzierung der eigenen Stelle für 12 Monate (Vollzeitäquivalent, flexibel in Voll- und/oder Teilzeit aufteilbar) und bis zu € 20.000,- Verbrauchsmittel inkl. MwSt.
  • Programmlaufzeit:  orientiert sich am Stellenumfang (d.H. in Vollzeit mind. 12 Monate bzw. bei Teilzeit entsprechend länger)
  • Betreuungskomittee: je ein/e wissenschaftliche/r und klinische/r Mentor/in, optional auch ein/e persönliche/r Mentor/in
  • Aufnahmeverfahren: Schriftlicher Antrag, Vorauswahl durch unabhängige Gutachter, Begutachtungskolloquium
  • Ausschreibungstermine, jährlich:
    • 15. Juni (Förderbeginn 1. Quartal des Folgejahres)
    • 15. Dezember (Förderbeginn 3. Quartal des Folgejahres)
  • Antragsunterlagen: siehe Menü "Ausschreibungen" für nähere Information

Servicebereich