Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

MeCuM Intensiv-Seminar Lehre (MeCuM InSeL)

Zielgruppe

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer Medizinischer Fakultäten (Humanmedizin, Zahnmedizin) sowie der Veterinärmedizin.

Kursbeschreibung

Lehren in der Medizin ist eine große Herausforderung, da neben der Wissensvermittlung auch die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die Förderung von kommunikativen und sozialen Kompetenzen Inhalt des Studiums ist. Um für diese Anforderungen besser gerüstet zu sein, wurde das das MeCuM Intensiv-Seminar-Lehre (InSeL) konzipiert.

Das MeCuM Intensiv-Seminar-Lehre (InSeL) findet zweimal jährlich im Frühling und Herbst in der vorlesungsfreien Zeit statt.

An den Präsenzteil des Kurses (4 Tage) auf Frauenchiemsee schließt sich der Praxisteil mit der Transferübung an. Die Teilnehmdenden konzipieren dabei eine Unterrichtsveranstaltung im eigenen Lehrkontext, führen diese durch und erhalten von einer anderen Kursteilnehmerin/einem anderen Kursteilnehmer Feedback. Zudem hospitieren die Teilnehmenden bei einer anderen Lehrveranstaltung.

Die Vorstellung der Lehrprojekte erfolgt am InSeL-Abschlusstag  im Rahmen des Symposiums "Exzellenz und Innovation in der medizinischen Lehre" (halber Tag) in München oder Online. Der InSeL-Abschlusstag findet für den Frühlingskurs am Ende des darauffolgenden Sommersemesters (Juli), für den Herbstkurs am Ende des darauffolgenden Wintersemesters (Februar) statt.

Aufbau des Kurses:

  • Vorbereitungsaufgaben vor Kursbeginn: ca. 8 Stunden online bzw. im Selbststudium
  • Präsenzteil auf Frauenchiemsee: 4 Tage in der vorlesungsfreien Zeit (inklusive Hin- und Rückfahrt von sonntags 10 Uhr bis mittwochs 19:30 Uhr)
  • Praxisteil: während des folgenden Semesters
  • Insel-Abschlusstag: Symposium, halber Tag am Ende des folgenden Semesters (im Februar oder Juli)

Inhalte des Kurses sind u.a.:

  • Unterrichtskonzeption und Lernzielformulierung
  • Problemorientiertes Lernen
  • Didaktische Methoden kennenlernen und ausprobieren
  • Feedback geben und nehmen
  • Evaluation in der Lehre
  • Vermittlung von praktischen Fertigkeiten
  • Mündliche und schriftliche Prüfungen
  • Medieneinsatz in der Lehre
  • Präsentation/Vortragsgestaltung

Lernformen im Kurs:

  • Impulsreferate
  • Interaktive Vorträge
  • Microteaching
  • Gruppenarbeiten
  • Lernzirkel
  • Kollegiale Fallberatung
  • Praktische Übungen
  • Selbststudium

Sprache im Kurs:

Die Kurssprache ist deutsch. Für eine Kursteilnahme sind sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Voraussetzung.

Termine:

Der Präsenzteil des Kurses findet auf Frauenchiemsee statt. Die gemeinsame Abreise erfolgt mit dem Bus ab Ziemssenstraße 1 (soweit gebucht). Die genauen Abfahrtszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der zugehörige InSeL-Abschlusstag findet halbtägig in München statt und ist automatisch mitgebucht. Kann aus triftigen Gründen nicht am InSeL-Abschlusstag teilgenommen werden, ist die Teilnahme zum nächstmöglichen Termin aktiv anzumelden. Eine weitere Verzögerung bedarf der Anzeige eines Härtefalls.

Die Einzeltermine des MeCuM InSeL entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsübersicht.

Anmeldung & Platzvergabe

Die Anmeldefrist endet am 17. April 2023, im Anschluss geben wir Ihnen per E-Mail Bescheid, ob Sie einen Platz erhalten.

Ort

Der Präsenzkurs findet im Seminarbereich des Klosters Frauenwörth auf Frauenchiemsee.

Der InSeL-Abschlusstag findet am Campus Innenstadt in München statt, der genaue Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen

Bitte informieren Sie sich vorab über die Teilnahmebedingungen am Kurs und ggfs. für Sie anfallende Kosten.

Anrechnung des Kurses/Teilnahmebescheinigung

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der Medizinischen Fakultät der LMU. Für den Kurs werden insgesamt mindestens 60 Arbeitseinheiten (AE) für die bei Antragsstellung auf Aufnahme als Habilitand/in an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München nachzuweisende didaktische Qualifikation angerechnet (entsprechend der Grundstufe des Zertifikats Medizindidaktik Bayern).

Übersicht über aktuelle Arbeitseinheiten (unter Vorbehalt, Änderungen möglich):

44 AE für die Vorbereitung und den Präsenzteil auf Frauenchiemsee, davon:

  • 17 AE Bereich A: Lehr-Lern-Konzepte
  • 8 AE Bereich B: Präsentation und Kommunikation
  • 7 AE Bereich C: Prüfen
  • 7 AE Bereich D: Reflexion und Evaluation
  • 5 AE Bereich E: Beraten und Begleiten

18 AE für den Praxisteil inklusive der aktiven Teilnahme am InSeL-Abschlusstag in München, davon:

  • 7 AE Bereich A: Lehr-Lern-Konzepte
  • 4 AE Bereich B: Präsentation und Kommunikation
  • 1 AE Bereich C: Prüfen
  • 3 AE Bereich D: Reflexion und Evaluation
  • 3 AE Bereich E: Beraten und Begleiten

Kontakt

AG Evaluation und Medizindidaktische Qualifikation am Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin


Servicebereich