Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kommunikative und soziale Kompetenzen vermitteln und prüfen - eine Herausforderung für die Lehre?

Zielgruppe

Lehrende medizinischer Fakultäten (Humanmedizin, Zahnmedizin) inkl. der Lehrpraxen und Lehrkrankenhäuser sowie Prüfungs- und Lehrbeauftragte aller Fächer an medizinischen Fakultäten.

Kursbeschreibung

Durch die Überarbeitung der Approbationsordnung für ÄrztInnen werden die kommunikativen und sozialen Kompetenzen zukünftig eine noch größere Bedeutung in der Ausbildung und Prüfung von Medizinerinnen erhalten. Das gezielte Lehren von kommunikativen Fähigkeiten in der Medizin und die Vorbereitung der Studierende auf neue Prüfungsformate stellt daher eine große Herausforderung dar. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf Lehrkonzepten zur Vermittlung kommunikativer Fertigkeiten.

Inhalte des Kurses sind u.a.:

  • Grundlagen der ärztlichen Kommunikation
  • Techniken zum Strukturieren eines Gesprächs
  • Techniken zur verbesserten Weitergabe von Informationen an PatientInnen sowie im Team
  • Techniken zum Umgang mit Emotionen sowie raumöffnende und raumschließende Basisfertigkeiten
  • Prüfung und Bewertung kommunikativer Kompetenzen in der medizinischen Lehre
  • Integration von Schauspielpatienten in die Lehre kommunikativer Kompetenzen
Die Veranstaltung findet als Präsenz-Veranstaltung auf Frauenchiemsee statt, um ausreichend Zeit für intensives Üben, Vertiefen und Reflektieren zu ermöglichen. Es ist geplant, im praktischen Teil mit SchauspielpatientInnen Kommunikationsunterricht im Präsenz- sowie im Online-Format zu üben. Die Erfahrungen des Trainings werden von den Teilnehmenden reflektiert und direkt in eigene Lehrprojekte integriert.

Lernformate im Kurs:

  • Selbststudium
  • Impulsreferate
  • Interaktive Vorträge
  • Gruppenarbeiten
  • Praktische Übungen
  • Kollegiale Fallberatung

Die Kurssprache ist deutsch.
Für die Teilnahme sind sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Voraussetzung.

Termine & Anmeldung:

  • 27. & 28. Juni 2021; Ausweichtermin, sollte der Kurs aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden können: 26. und 27. September 2021
  • Beginn am 27. Juni um ca. 13:00 Uhr
  • Ende am 28. Juni um ca. 17:00 Uhr
  • in Planung: Nachbereitung im Umfang von ca. 3 AE (wird noch bekannt gegeben)
Hier können Sie sich verbindlich anmelden. Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Teilnehmerzahl

Maximal 12 Teilnehmende

Ort

  • Seminarräume auf Frauenchiemsee
  • Die Anreise muss aufgrund der Hygiene-Richtlinien selbst organisiert werden.

Kosten

Die Kosten für Angestellte des Klinikums der Universität München sowie der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München werden übernommen. Für externe Teilnehmende wird eine Gebühr berechnet (Details auf Anfrage).

Teilnahmebescheinigung (Anrechnung des Kurses)

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Kurs erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Anrechenbare Arbeitseinheiten (AE, 1 AE entspricht 45 Minuten) der Veranstaltung für das Zertifikat Medizindidaktik der Bayerischen Universitäten und für die bei Antragsstellung auf Aufnahme als HabilitandIin an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München nachzuweisende didaktische Qualifikation:

  • Bereich A (Lehr- und Lernkonzepte): 3 AE
  • Bereich B (Präsentation und Kommunikation): 4 AE
  • Bereich C (Prüfen): 2 AE
  • Bereich D (Reflexion und Evaluation): 3 AE
  • Bereich E (Beraten und Begleiten): 3 AE

Gesamtzahl: 15 AE

Dozententeam

Prof. Dr. med. Bärbel Otto & Alexander Benz

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: didaktik.kurse@med.uni-muenchen.de

Postanschrift:
Klinikum der Universität München, LMU München
Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin
AG Evaluation und Lehrqualifikation
Pettenkoferstraße 8a
80336 München

 


Servicebereich