Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktuelles

Forschungshighlights und Auszeichnungen zeigen die Vielfalt und Bandbreite der Forschung an der Medizinischen Fakultät und am Klinikum der Universität München auf.

Aktuelle Ausschreibungen und Veranstaltungen für Angehörige der Medizinischen Fakultät finden Sie im internen Bereich.

  • Neuer Leiter des Instituts für Chirurgische Forschung

    10. Feburar 2019

    Bis zur Berufung einer neuen Leitung übernimmt Prof. Dr. Markus Sperandio die kommissarische Führung des Instituts für Chirurgische Forschung (ICF) am Walter-Brendel-Zentrum. mehr

  • Forschung für Lehrerinnen und Lehrer

    07. Februar 2019

    Seit 2013 gibt es das gemeinsame Forschungsprojekt der beiden Institute für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin des Klinikums der Universität München und der Universität Erlangen/Nürnberg. mehr

  • Meilensteine im Kampf gegen den Krebs

    06. Feburar 2019

    Der Zimmermann-Forschungspreis wurde an PD Dr. Sebastian Kobold von der Abteilung für Klinische Pharmakologie am Klinikum der LMU München verliehen. mehr

  • Prof. Berthold Koletzko im Vorstand der BioMed Alliance in Europe

    31. Januar 2019

    Prof. Dr. med. Dres. h.c. Berthold Koletzko, Kinderklinik und Kinderpoliklinik, Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München, wurde in den Vorstand der „Biomedical Alliance in Europe“ gewählt. mehr

  • Neue Genfähren wecken Hoffnung für Patienten mit Mukoviszidose

    28. Januar 2019

    Ein Team um Professor Joseph Rosenecker am Dr. von Haunerschen Kinderspital des LMU-Klinikums München hat nun ein neues Verfahren entwickelt, um die Funktion des, bei Mukoviszidose defekten Chloridkanals in den Atemwegsepithelzellen wiederherzustellen. mehr

  • Zentraler Schalter identifiziert

    28. Januar 2019

    LMU-Forscher zeigen, dass das Protein ApoE ein Schlüsselmolekül bei der Entstehung chronisch-entzündlicher Erkrankungen ist und identifizieren einen vielversprechenden Ansatz für neue Therapien gegen Atherosklerose und Alzheimer-Demenz. mehr

  • Gefährliche Risse

    24. Januar 2019

    Das Ausmaß der bleibenden Behinderung von MS-Patienten hängt maßgeblich von der Degeneration der langen Nervenzellfortsätze ab. Entscheidend beteiligt sind winzige Risse in der Zellmembran, durch die schädliches Kalzium einströmen kann. mehr

  • Zu viel des Guten

    23. Januar 2019

    LMU-Forscher identifizieren ein Zytokin, das eine überschießende Immunantwort bei entzündlichen Herzerkrankungen auslösen kann. mehr

  • Was Kopferschütterungen auslösen können

    22. Januar 2019

    Mikroblutungen, zerstörte Nervenverbindungen, beeinträchtigte Hirnfunktion: Die Medizinerin Inga Koerte untersucht mit modernsten bildgebenden Verfahren, was bei Kopferschütterungen, wie sie auch beim Kopfballspiel vorkommen, im Gehirn passiert und warum das langfristige Folgen haben kann. mehr

  • Den gemeinsamen Nenner finden

    22. Januar 2019

    Dorothee Dormann erforscht die Ursachen schwerer neurodegenerativer Erkrankungen. Für ihre Arbeiten wird die Biochemikerin nun mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis ausgezeichnet. mehr

  • Prof. Alexander Gerbes zum Clinical Professor der Chinese University of Hong Kong ernannt

    15. Januar 2019

    Prof. Gerbes wurde im Rahmen des Jahrestreffens der Global Alliance of Medical Excellence zum "Honorary Clinical Professor" der Faculty of Medicine der Chinese Universtiy of Hongkong ernannt. mehr

  • Fact Sheet Research 2019 der Medizinischen Fakultät der LMU veröffentlicht

    15. Januar 2019

    Von der Grundlagenforschung bis zur klinischen Anwendung am Patientenbett - an einem der profiliertesten Forschungsstandorte in Deutschland ist dies gelebte Praxis. Die klinischen Forschungseinrichtungen des Klinikums und die Institute der Medizinischen Fakultät ergänzen sich dabei in idealer Weise. Die aktuelle Auflage des Fact Sheet Research präsentiert die Kerndaten der Medizinischen Forschung an der LMU München anschaulich. mehr

  • Defekte Immunzellen im Gehirn lösen Alzheimer aus

    08. Januar 2019

    Mutationen des Gens TREM2 können das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, erheblich erhöhen. Im Normalfall dagegen aktiviert TREM2 Immunzellen des Gehirns dazu, vor allem im frühen Krankheitsstadium toxische Ablagerungen zu beseitigen. mehr

  • Die erste Privatdozentin Deutschlands

    20. Dezember 2018

    Der Widerstand gegen Frauen an Universitäten kommt Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem aus der Wissenschaft selbst. Viele berühmte Forscher wehren sich vehement gegen das Eindringen der Frauen in ihre „Bastion“. Und so ist der Weg zur ersten Habilitation in Deutschland für eine Frau auch alles andere als ein Selbstläufer. mehr

  • Neuartiges Lichtmikroskop am Biomedizinischen Centrum

    20. Dezember 2018

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den Aufbau einer innovativen Mikroskopieeinheit, die auf spezielle Fluoreszenzmessungen setzt, mit knapp 1,5 Millionen Euro. mehr

  • Versorgung von Osteoporose-Patienten verbessern

    20. Dezember 2018

    Jährlich gibt es in Deutschland mehr als 700.000 Osteoporose-assoziierte Knochenbrüche. Die Behandlungs- und Folgekosten belaufen sich auf über neun Milliarden Euro. Ein hoher Prozentsatz der Patienten mit osteoporotischen Frakturen erleidet in den Folgemonaten und -jahren weitere Brüche – zumeist in Folge banaler Stürze. Mediziner am LMU-Klinikum München werden vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses mit 3,2 Millionen Euro zur Erprobung neuer Versorgungsformen gefördert. mehr

  • Prof. Kreimeier ist neues Mitglied im Board of Directors des ERC

    20. Dezember 2018

    Prof. Dr. Uwe Kreimeier von der Klinik für Anaesthesiologie ist in das "Board of Directors" des European Resuscitation Council (ERC) gewählt worden. Prof. Kreimeier ist als "Director Congresses" für sämtliche Kongressveranstaltungen des ERC in den 33 Mitgliedsländern zuständig. Die Wahl erfolgte nach internationaler Ausschreibung und auf Empfehlung einer Findungskommission. mehr

  • PD Dr. Arnd Steinbrück zum Wissenschaftlichen Studienkoordinator des Endoprothesenregister Deutschland ernannt

    17. Dezember 2018

    PD Dr. med. Arnd Steinbrück wurde zum ersten wissenschaftlichen Studienkoordinator des Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) ernannt. mehr

  • 1. Förderpreis der DGfK

    16. Dezember 2018

    Im Rahmen der diesjährigen 47. Internationalen Jahrestagung der DGfK in Wiesbaden erhielt Herr Frank Born M.Ct. den Tagungspreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Kardiotechnik e.V. für den bestbewerteten Beitrag der DGfK 2018. mehr

  • Renommierte Auszeichnung für Veit Hornung

    14. Dezember 2018

    Der Immunologe Professor Veit Hornung vom Genzentrum der LMU ist für seine Forschung zu Mechanismen des angeborenen Immunsystem, "fremdartige" molekulare Muster zu erkennen, mit dem Liliane Bettencourt Prize for Life Sciences ausgezeichnet worden. mehr

  • Durchbruch bei der Entwicklung der "Xenotransplantation"

    06. Dezember 2018

    Einem internationalen Team um Forscher des LMU-Klinikums in München ist es erstmals gelungen, genetisch veränderte Schweineherzen lebenserhaltend langfristig in Paviane zu verpflanzen. Das Pavianherz wurde mithin durch ein Schweineorgan ersetzt. mehr

  • Fatale Zweier-Kombi

    04. Dezember 2018

    Bei gesunden Menschen arbeiten zwei Gene zusammen, um das Entstehen von Dickdarm-Krebs zu verhindern. Ist diese Kooperation jedoch gestört, schreitet das Karzinom voran und bildet Metastasen. mehr

  • Maximilian Münchhoff erhält Preis für Virologie

    03. Dezember 2018

    Für seine Forschungsarbeiten zur HIV-Infektion ist Dr. Maximilian Münchhoff mit dem Postdoktorandenpreis für Virologie der Robert-Koch-Stiftung ausgezeichnet worden. mehr

  • Ehrung für das Multitalent

    03. Dezember 2018

    Max von Pettenkofer gilt als Pionier der Hygieneforschung. Das von ihm gegründete Institut an der LMU feiert Pettenkofers 200. Geburtstag mit einem dreitägigen Symposium. mehr

  • Der Forscher, der die Hygiene erfand

    03. Dezember 2018

    Um seine These zu beweisen, trinkt Max von Pettenkofer ein Glas voll mit Cholerabakterien. Er liegt falsch, überlebt aber den sonderbaren "Cocktail". Der Rest der Geschichte ist bekannt: Pettenkofers Hygieneforschung verändert nicht nur die Medizingeschichte. mehr

  • Gefäßforschung durch Nachwuchsförderung gestärkt

    30. November 2018

    Der ärztliche Nachwuchs hat immer weniger Zeit für die Wissenschaft. Die Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München erweitert deshalb ihr Forschungs- und Ausbildungsprogramm für Ärztinnen und Ärzte um ein Modul im Bereich Gefäßforschung. mehr

  • 10 LMU-Forschende unter den "Highly Cited Researchers 2018"

    29. November 2018

    Insgesamt zehn LMU-Wissenschaftler gehören mit ihren Publikationen zu den erfolgreichsten ihres Fachgebiets, wie die aktuelle Publikationsanalyse "Highly Cited Researchers 2018" zeigt. Das Ranking benennt Forscherinnen und Forscher, deren Publikationen in der Medizin, den Naturwissenschaften oder den Sozialwissenschaften am häufigsten zitiert wurden. mehr

  • Ein Test für den Rohmilch-Effekt

    28. November 2018

    Erika von Mutius hat mehrfach nachgewiesen, welche Rolle die Lebensbedingungen von Kindern für das Risiko spielen, an Allergien und Asthma zu erkranken. Nun startet sie eine Studie, um zu überprüfen, ob es einen Unterschied macht, welche Milch Kinder trinken. Tausende werden dabei sein. mehr

  • Podiumsdiskussion zum Thema Organspende an der LMU

    20. November 2018

    Das Thema Organspende ist in Deutschland ein Dauerthema und seit der politischen Diskussion um die Einführung einer Widerspruchslösung wieder aktueller denn je. Ein Diskussionsabend am 20. November 2018 im Raum A140 des Hauptgebäudes der LMU befasst sich mit der Thematik. mehr

  • Erfahrungen mit dem Astronauten-Assistent CIMON sind auch für LMU-Mediziner aufschlussreich

    16. November 2018

    Robotik und Digitalisierung werden die Medizin künftig verändern. Das jetzt auf der ISS getestete CIMON-System ist auch von Medizinern des LMU-Klinikums mitentwickelt worden. Die Versuche ergeben Hinweise auf die künftige Anwendung eines auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Begleiters für den Menschen – nicht nur im Weltall, sondern auch in der Klinik oder im Alltag. mehr

  • Strategien gegen das Ewing-Sarkom

    16. November 2018

    Wissenschaftler aus Heidelberg, München und Essen wollen den häufigen Knochentumor bei Kindern weiter erforschen und daraus neue Diagnose- und Therapieansätze ableiten. Die Gert und Susanna Mayer Stiftung fördert das Projekt mit 1,5 Millionen Euro. mehr

  • Hufeland-Preis 2017 für bedeutende Forschungsleistungen in Präventivmedizin verliehen

    15. November 2018

    In Anwesenheit zahlreicher Spitzenvertreter der deutschen Ärzteschaft wurde im Rahmen eines Festaktes am 5. November 2018 in Köln der Hufeland-Preis an zwei Forschergruppen verliehen. Dabei wurde u.a. Prof. Jochen Gensichen, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin am LMU-Klinikum, ausgezeichnet. mehr

  • Nature berichtet über eine neue Technologie, die das Innere des Körpers sichtbar macht

    13. November 2018

    Eine von Forschern am Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung entwickelte Technik macht tote Mäuse durchsichtig und enthüllt überraschende Details darüber, wie der Heilungsprozess bei Entzündungen und Verletzungen funktioniert. mehr

  • Perlen im Erbgut

    03. November 2018

    Forscher haben erstmals systematisch die Anordnung von einzelnen DNA-Verpackungseinheiten kartiert und dabei ein neues Protein identifiziert, das an deren Anordnung beteiligt ist. Dies ermöglicht neue Einblicke in die Mechanismen der Genomorganisation. mehr

  • Prof. Meinl erhält GMSI Award 2018

    03. November 2018

    Die Preisträger des sechsten, jährlich vergebenen Förderpreises "Grant for Multiple Sclerosis Innovation (GMSI)" hat Merck im Rahmen des 34. ECTRIMS Kongresses im Oktober 2018 in Berlin bekannt gegeben. Zu ihnen zählt u.a. Prof. Meinl vom Institut für Klinische Neuroimmunologie der LMU. mehr

  • Zwei Seiten derselben Medaille

    02. November 2018

    IPEK-Forschende um Sabine Steffens haben den Einfluss des Endocannabinoids 2-Arachidonoylglycerin (2-AG) auf die Herzheilung nach einem akuten Myokardinfarkt (MI) aufgeklärt. Ihre Studie beleuchtet die Interaktion des Endocannabinoidsystems mit dem angeborenen Immunsystem im stationären Zustand und nach MI. mehr

  • Der Weltraum wirkt nach

    25. Oktober 2018

    Auch ein halbes Jahr nach der Rückkehr von Langzeit-Missionen gibt es im Gehirn von Kosmonauten noch großflächige Volumenänderungen, zeigen LMU-Mediziner gemeinsam mit einem internationalen Team. mehr

  • Gendefekt verursacht Darmerkrankung

    24. Oktober 2018

    Das Mädchen Äyä, 14 Jahre alt, hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Jetzt haben Ärzte und Wissenschaftler des Dr. von Haunerschen Kinderspitals am Klinikum der LMU München herausgefunden, wie ein bestimmter Gendefekt ihr Immunsystem und ihren Darm fundamental stört. mehr

  • Professor Pogarell erhält ECNS Career Contribution Award

    24. Oktober 2018

    Im Oktober ist Professor Oliver Pogarell, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, mit dem ECNS Career Contribution Award der EEG & Clinical Neuroscience Society (ECNS) ausgezeichnet worden. mehr

  • IRP-Schellenberg-Preis für Magdalena Götz

    8. Oktober 2018

    Im September ist Professor Magdalena Götz, Lehrstuhlinhaberin am Department für Physiologische Genomik am Biozentrum der LMU, mit dem Schellenberg-Preis der Internationalen Stiftung für Forschung in Paraplegie (IRP) ausgezeichnet worden. mehr

  • GAME Netzwerk trifft sich in München: Medizinische Fakultät verstärkt ihr internationales Profil

    7. Oktober 2018

    Die LMU begrüßte die Mitglieder der Global Alliance of Medical Excellence (GAME) zum zweiten Treffen der Partner. Vom 06. bis 08. Oktober veranstaltete die Medizinische Fakultät unter der Leitung von Dekan Prof. Reinhard Hickel im Biomedizinischen Zentrum (BMC) und Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung (CSD) die zweite internationale Konferenz der Global Alliance of Medical Excellence (GAME). Die GAME wurde 2017 auf Initiative der Chinese University of Hong Kong (CUHK) gegründet: mit insgesamt neun Medizinischen Fakultäten aus neun Ländern. mehr