Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Matthias Siebeck

Prof. Matthias Siebeck Prof. Dr. med. Matthias Siebeck, MME
Oberarzt
Chirurgische Klinik und Poliklinik 
Klinikum der Ludwig Maximilians Universität
Nussbaumstrasse 20
80336 München
Tel.: 089 4400-52511
msiebeck@lmu.de

Werdegang

1972 - 1979 Studium der Humanmedizin, Universität Bonn
1975 - 1979 Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1979        Approbation als Arzt (Regierungspräsidium Köln)
1980 Promotion, Prof. Dr. H.G. Haas, Physiologie, Universität Bonn
1991 Facharztanerkennung Chirurgie
1993 Habilitation für das Fach Chirurgie
1994  Schwerpunktanerkennung Viszeralchirurgie
1999    Schwerpunktanerkennung Thoraxchirurgie
2000   Ernennung zum apl Professor
 2008   Master of Medical Education (MME (D), Universität Heidelberg)

Berufliche Tätigkeit

1979 - 1980 Assistenzarzt Chirurgie, Klinikum Wuppertal-Elberfeld (Prof. Dr. H. J. Streicher)
1981 - 1983 Assistenzarzt Gynäkologie, Landesfrauenklinik Stuttgart (Prof. Dr. R. Mey)
1983 - 1991 Assistenzarzt, Intensivmedizin, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Abdominalchirurgie Chirurgische Klinik Innenstadt der LMU München, (Prof. Dr. L. Schweiberer)
1989 Assistenzarzt Thoraxchirurgie, ZKH Gauting der LVA Oberbayern (Prof. Dr. O. Thetter)
1994 - jetzt Oberarzt, Viszeralchirurgie und Allgemeinchirurgie, Chirurgische Klinik und Poliklinik Innenstadt, Klinikum der Universität München (Prof. Dr. W. Mutschler)

Forschung

Förderungen DFG, BMI, BMFT, Mitglied im SFB 207 an der LMU, BMBF
Experimentell Septischer Schock, respiratorisches Versagen, limitierte Proteolyse, Kallikrein-Kinin System, PAF-Rezeptor, Kinin-Rezeptoren, Ischämie- und Reperfusionsschaden, Therapie mit Stammzellen, Modell für Colitis ulcerosa mit humanisiertem Immunsystem
Klinisch Peritonitis, Rektumkarzinom, Bronchialkarzinom, Morbus Crohn, Medizinische Ökonomie
Lehr-Forschung Unterricht mit Simulationen, Standardisierten Patienten, Kommunikation, Outcome eines internationalen Austauschprogramms
Publikationen www.ncbi.nlm.nih.gov/siebeck

Lehre

1979 - 1980 Unterricht an der Schwesternschule, Klinikum Wuppertal-Elberfeld
1981 - 1983 Unterricht an der Hebammenlehranstalt, Landesfrauenklinik Stuttgart
1983 - jetzt Unterricht für Medizinstudenten, Medizinische Fakultät, LMU München
1994 - 2003 Trainer und Dozent, International Gastrointestinal Surgery Workshop, Davos, Switzerland
1996 - 2010 Trainer, European Surgical Institute, Norderstedt, Germany
1998 - jetzt Mitglied im Organisationsteam für die akademische Lehre (ehemals München-Harvard Educational Alliance, heute Fakultätsentwicklung der Medizinischen Fakultät d. LMU). Trainer und Dozent für die akademische Lehre, national und international
2002 - jetzt Organisator einer Universitätskooperation, Jimma University-LMU Link for Medical Education. Trainer und Dozent für die akademische Lehre in Jimma, Äthiopien
2006 - jetzt Entwicklung von berufsbegleitenden Programmen für die Weiterbildung zum Chirurgen, Basisweiterbildung (2 Jahre) und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (4 Jahre)
2009 - jetzt Gründungsmitglied des CIHLMU -  Center for International Health an der LMU (exceed – BMBF - Hochschulexzellenz in der Entwicklungszusammenarbeit)