Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sondervortrag Eckart von Hirschhausen 2015

Dr. Eckart von Hirschhausen lud zur öffentlichen Vorlesung:

HUMOR HILFT HEILEN
Mehr heilsame Stimmung ins Krankenhaus

Dr. Eckart von Hirschhausen kam nach München. Vor seinem Auftritt mit dem Bühnenprogramm „Wunderheiler“ im Circus Krone, wollte er die Ärzte der nächsten Generation inspirieren, Worte als Medizin wertzuschätzen und einzusetzen. „Man lernt als Arzt sechs Jahre lang, sich unverständlich auszudrücken. Altgriechisch und Latein – zwei tote Sprachen für das Wunder des Lebens? Dann kann man Dinge sagen wie essentielle, funktionelle, vegetative, idiopathische Dystonie statt: Keine Ahnung, was los ist!“

Mit seinem Bestseller „Arzt-Deutsch/ Deutsch – Arzt“ gelang dem gelernten Mediziner und Wissenschaftsjournalisten das erste humorvolle medizinische Wörterbuch. „Bei allem technischen Fortschritt sind und bleiben kluge Fragen und einfühlsame Gesprächsführung die wichtigsten diagnostischen und therapeutischen Instrumente des Arztes!“ In der Vorlesung gab es viele praktische Beispiele und aktuelle Forschungsergebnisse, wie man wieder weniger über Krankheiten redet, als vielmehr mit den Kranken. Und warum Lachen oft tatsächlich die beste Medizin ist.

Dr. Eckhart von Hirschhausen

Mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN hat sich der ehemalige Arzt an der Universitätskinderklinik der Freien Universität Berlin zum Ziel gesetzt, heilsame Stimmung im Krankenhaus zu fördern und zu erforschen. So gehen Clowns auf die Stationen und in Pflegeeinrichtungen, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen und alten Menschen. In Workshops lernen Pflegekräfte, wie ein herzlicher und wertschätzender Humor im Umgang mit Patienten gelingen kann und in Forschungsprojekten an der Humboldt-Universität, des Robert-Bosch-Krankenhauses und der Uni Zürich werden weitere Humorinterventionen wissenschaftlich evaluiert.

Die Vorlesung mit Dr. Eckart von Hirschhausen fand auf Einladung der wissenschaftlichen Koordination von Lehre @LMU am 06. Mai 2015 um 16 Uhr im Großen Hörsaal der Anatomie statt.

Dr. Eckart von Hirschhausen (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Aktuell tourt er mit seinem Bühnenprogramm „Wunderheiler. Medizin und Magie – Wie sich das Unerklärliche erklärt“ durch ganz Deutschland, u.a. Kempten 27.10.15, Regensburg 29.10.15, Augsburg 25.11.16, Rosenheim 20.01.2016. In der ARD moderiert Eckart von Hirschhausen die Wissensshows „Frag doch mal die Maus“ und „Hirschhausens Quiz des Menschen“. Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte. Er ist ein gefragter Redner und Impulsgeber für Kongresse und hat einen Lehrauftrag für Sprache der Medizin. Als Beirat ist er u.a. für die „Deutsche Krebshilfe“, die „Deutsche Bahn Stiftung“, „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“ und „Phineo“ tätig.

Mehr über Eckart von Hirschhausen erfahren Sie unter: www.hirschhausen.com und
www.humorhilftheilen.de

Downloads