Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. Nina Ditsch berufen als Kommissionsmitglied der AGO-Mamma

05. April 2017

Frau Prof. PD Dr. Nina Ditsch vom Brustzentrum an der Frauenklinik der Universität München wurde zur Expertin der AGO Kommission Mamma berufen.

Der Berufung geht ein kompetitiver nationaler Bewerbungsprozess mit strengen Auswahlkriterien voraus. Frau PD Dr. Ditsch ist die Standortleitung Großhadern des Brustzentrums an der Frauenklinik der Universität München. Mit der Berufung von PD Dr. Ditsch ist die Frauenklinik der LMU eine der wenigen Kliniken Deutschlands, die zwei Vertreter in die AGO Kommission Mamma entsendet. Frau Prof. Dr. Nadia Harbeck, die Leiterin des Brustzentrums der LMU, ist seit Jahren in der AGO Kommission aktiv.

Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) ist eine selbständige Gemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (DKG). Sie verfolgt die Förderung der Wissenschaft und Forschung sowie die Aus- und Weiterbildung von Medizinern in den Themen- und Aufgabenbereichen der gynäkologischen Onkologie einschließlich der Mammatumoren. Darüber hinaus liegt der Fokus insbesondere in der Bewertung klinisch-wissenschaftlicher Studien und Versorgungsforschung, der Unterstützung von wissenschaftlichen Einrichtungen zur Weiterentwicklung der gynäkologischen Onkologie und der Entwicklung von Standards und Leitlinien.

Die Kommission gibt jährlich internationale Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms heraus und nimmt Stellung zu allen wichtigen aktuellen Fragen.

Quelle: Pressemitteilung Universitätsklinikum (Text und Bildnachweis)