Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ernst Schering Preis für Magdalena Götz

9. Dezember 2013

Frauen Preise und Auszeichnungen Stammzellen 2013

Magdalena Götz, Inhaberin des Lehrstuhls für Physiologische Genomik an der LMU und Direktorin des Instituts für Stammzellforschung am Helmholtz Zentrum München, wird von der Schering Stiftung mit dem Ernst Schering Preis 2014 ausgezeichnet.

Prof. Dr. Magdalena GötzGötz erhält den mit 50.000 Euro dotierten Preis für ihre wegweisenden Arbeiten zur Erforschung der molekularen Grundlagen der Gehirnentwicklung. Ein Forschungsschwerpunkt der Neurowissenschaftlerin sind Stammzellfunktionen und Zellregeneration im Gehirn. Ihre Entdeckung, dass Gliazellen des Gehirns als Stammzellen fungieren und Nervenzellen aus Gliazellen hervorgehen können, führten zu einem Paradigmenwechsel in der Neurowissenschaft, sie sind von zentraler Bedeutung für neue therapeutische Ansätze bei Gehirnverletzungen und -erkrankungen.

Professor Magdalena Götz studierte Biologie an den Universitäten Zürich und Tübingen. 1992 promovierte sie am Friedrich-Miescher-Laboratorium der Max-Planck-Gesellschaft. Nach Stationen am National Institute for Medical Research, London, bei Smith Kline Beecham in Harlow (Großbritannien) und an Max-Planck Instituten in Göttingen und München wurde sie 2004 Direktorin am Institut für Stammzellforschung der GSF (heute Helmholtz Zentrum München) und auf den Lehrstuhl für Physiologische Genomik der Ludwig-Maximilians-Universität München berufen. Für ihre Arbeiten wurde Götz mehrfach ausgezeichnet, darunter 2007 mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Der mit 50.000 Euro dotierte Ernst Schering Preis ist einer der renommiertesten deutschen Wissenschaftspreise. Er wurde 1991 von der Schering Forschungsgesellschaft ins Leben gerufen und wird jährlich vergeben. Seit 2003 wird der Preis von der Schering Stiftung verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen auf internationaler Ebene im Bereich der medizinischen, biologischen und chemischen Grundlagenforschung. Die festliche Preisverleihung findet am 23.09.2014 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin statt.

Quelle: LMU, Kommunikation und Presse

Zuletzt bearbeitet am 5. Mai 2014