Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aufgaben und Tätigkeitsfelder

„Die Frauenbeauftragten achten auf die Vermeidung von Nachteilen für Wissenschaftlerinnen, weibliche Lehrpersonen und Studierende; sie unterstützen die Hochschule in der Wahrnehmung ihrer Aufgabe der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern." (BayHschG, Art. 4, Abs. 2, Satz 1)

Die Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Frauenbeauftragten umfassen unter anderem folgende Bereiche:

  • Teilnahme an Berufsungsverfahren und Förderung von passenden Kandidatinnen,
  • Überwachung der Chancengleichheit in Berufungsverfahren,
  • Stimmrecht im Fachbereichsrat,
  • Nachwuchsförderung,
  • Beratung in Bezug auf Förderungen,
  • Information über Stipendien,
  • Auswahl der Stipendiaten der LMU Förderprogramme,
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen,
  • Beratung bei Karrierefragen
  • Beratung bei Belästigung.

Für weitere Informationen steht Ihnen auch die Seite der Frauenbeauftragten Dr. Margit Weber zur Verfügung
(http://www.frauenbeauftragte.uni-muenchen.de/index.html)