Medizinische Fakultät
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kongresse und Workshops

LMU Extra

Zielsetzung: Das Programm stellt hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen der LMU, die eine Professur anstreben, vielfältige und hochwertige, frei kombinierbare Angebote zur Verfügung, mit denen sie ihre Kompetenzen ausbauen und wichtige Qualifikationen jenseits der eigenen wissenschaftlichen Forschung trainieren können. Jede Wissenschaftlerin kann dabei ganz nach individuellem Bedarf ihren Wünschen und Bedürfnissen ihr eigenes Programm zusammenstellen und damit ihre Qualifikationen zielgenau ausbauen.

Teilnahmevoraussetzungen: Die Veranstaltungen und Vernetzungsprojekte richten sich vorrangig an Wissenschaftlerinnen ab der Endphase der Promotion. Beratungen bieten die Frauenbeauftragten für Wissenschaftlerinnen aller Qualifikationsstufen und für Studentinnen der LMU an. Die Themen und Termine der Workshops und Vorträge werden einzeln bekannt gegeben. Die Teilnahmegebühr für die Workshops und Vorträge liegt je nach Art der Veranstaltung voraussichtlich zwischen 30 und 100 €. Die Teilnehmerinnen erhalten am Ende jeder Veranstaltung eine Bestätigung, in der Titel und Inhalt der Veranstaltung sowie die erworbenen Kompetenzen aufgeführt sind.

nach oben

LMU Plus

Studentinnen und Studenten der Ludwig-Maximilians-Universität können mit diesem Angebot studienrelevante und berufspraktische Schlüsselqualifikationen erlangen. Mit einem vielfältigen Trainingsangebot sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Organisation des Studiums unterstützt und der Übergang ins Berufsleben erleichtert werden. In praxisorientierten Workshops für kleine Gruppen üben die Teilnehmenden gemeinsam mit den Referierenden unterschiedliche Fertigkeiten, wie z.B. Rhetorik, Zeitmanagement oder Präsentationstechniken. In Vortragsveranstaltungen informieren Fachreferentinnen und -referenten über studien- und berufsspezifische Themen. Ein Teil der Kurse ist speziell auf Studentinnen ausgerichtet. Daher ist bei jedem Seminar die Zielgruppe angegeben.

nach oben

Gender und Diversity in der Hochschullehre

In Politik und Wirtschaft ist Gender Mainstreaming mittlerweile weitgehend präsent. Aber obwohl sich dieses Konzept durch alle Bereiche zieht und auch von Seiten der Pädagogik schon viel Aufmerksamkeit verzeichnen kann, sind Lehrende nach wie vor oft auf sich allein gestellt. Die Seminare aus der Reihe GENDER IN DER LEHRE setzen sich deshalb mit Fragen der Geschlechtergerechtigkeit in der Hochschullehre auseinander und richtet sich an alle, die an der LMU tätig sind. Die Kurse richten sich an alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der LMU, die in der Lehre tätig sind, und können über ProfiLehre für das „Zertifikat Hochschullehre Bayern“ angerechnet werden.


Weitere Informationen zum LMU Plus,LMU Extra und Gender & Diversity in Hochschullehre Programm finden Sie auf der Homepage der Frauenbeauftragten der LMU.nach oben